O2 forciert standortbasiertes Marketing

Bei dem ortsbezogenen Dienst O2 More Local haben sich inzwischen laut Unternehmens-angaben über 700.000 Nutzer angemeldet. Nun will der Netzbetreiber mit einer breit angelegten Kampagne den Dienst weiteren Kunden näher bringen. Die Walk & Win Kampagne soll O2 Kunden, die sich noch nicht für More Local angemeldet haben, auf dessen Vorteile aufmerksam machen. Hierzu werden SMS an alle Kunden in einem 50 Kilometer-Radius um München, Hamburg, Köln und Berlin versendet, sowie Radiospots bei den lokalen Sendern der Energy-Gruppe geschaltet. Auch mit Bannerwerbung und über soziale Median soll der Location-based Advertising Dienst beworben werden.

 

Zudem setzt O2 ein Gewinnspiel um, das ebenfalls auf LBS vertraut. Hierzu werden in den betroffenen Städten täglich geheime Gewinnzonen ausgewiesen, die die Teilnehmer betreten können. Sind sie bei O2 More Local registriert, startet für sie eine Schnitzeljagd. Hierzu wird ihnen eine SMS zugeschickt, in der erklärt wird, wo und wie sie ihren Gewinn entgegennehmen können. Verlost werden insgesamt fünf Mini Cooper, 250 Sony Xperia E1 Smartphones sowie 20 Sony Xperia Tablet Z. Neben Berlin, München, Hamburg und Köln können User über eine Facebook-Abstimmung noch eine fünfte Stadt für das gewinnspiel bestimmen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0